Profil

Mediator Dr. Ekkehard Spieler

Dr. Ekkehard Spieler, geb. 1955, Studium der Rechtswissenschaft, Politik und Philosophie in Tübingen und Aix-en-Provence/Frankreich. Promotion 1986. 1987 – 1989 Rechtsanwalt in einem großen Stuttgarter Anwaltsbüro. 1990 – 2007 verschiedene Führungspositionen im Bereich Personal und Recht (Justiziar, Personalleiter, HR-Manager bei den Firmen DaimlerChrysler, Stuttgart, und Unilever-Bestfoods, Heilbronn). Ausbildung zum Mediator (Heidelberger Institut für Mediation, Heidelberg, sowie BMWA, Stuttgart). Seit 2007 Geschäftsführer einer privaten Bildungseinrichtung. Ekkehard Spieler ist verheiratet und hat einen Sohn und eine Tochter.

Als Rechtsanwalt und Führungskraft in großen Wirtschaftsunternehmen in den Bereichen Personal und Recht sammelte Ekkehard Spieler 20 Jahre Erfahrung in der Bearbeitung von Konflikten. Verhandlungen mit Mitarbeitern, Führungskräften, Betriebsratsgremien, Behörden, Kunden und Lieferanten standen im Mittelpunkt seiner Tätigkeit. Er begleitete Umstrukturierungen, Unternehmenserwerbe und -veräußerungen sowohl auf der Seite des Käufers als auch auf der Seite des Übernommenen.

Daraus gewann Ekkehard Spieler die Erkenntnis: Die Mediation als ein professionell gesteuertes Verfahren zur Konfliktbearbeitung hat gegenüber einem Gerichtsverfahren zahlreiche Vorteile. Es ist in der Regel kostengünstiger und schneller. Es kommt den Bedürfnissen und Interessen der Parteien vielmals näher. Gemeinsam erarbeitete Lösungen befrieden den Konflikt dauerhafter und ermöglichen den Beteiligten, eine tragfähige Basis für die Zukunft zu entwickeln.